DEUTSCH | ENGLISH    

Schröpfen und Bindegewebsmassage

Mittels Schröpfen und Bindegewebsmassage werden Verklebungen in den Faszien und im Bindegewebe gelöst. Oft sind diese Veränderungen in der Faszie und im Bindegewebe Auslöser für Schmerzen, reduzierte Bewegungsumfänge oder auch Stoffwechselstörungen wie Cellulite. Alle Gewebsabschnitte mit einer veränderten Spannung oder einer Verklebung werden mit einer besonderen Technik gereizt, bis ein Spannungsausgleich hergestellt ist. Bei Reizung des subkutanen Bindegewebes kommt es direkt zu einer Beeinflussung des vegetativen Nervensystems. Indirekt oder reflektorisch werden die Organe und ihre Funktionen beeinflusst. Neben diesen allgemeinen und reflektorischen Wirkungen werden durch den lokalen Spannungsausgleich Störungen des Bewegungsapparates verbessert.

Es wird mittels Schröpfgläsern und bestimmte Massagegriffen gearbeitet, welche direkt die Faszien und das Bindegewebe beeinflußen.

Bei den ersten Behandlungen kann es zu blauen Flecken kommen, bzw. können die Behandlungen schmerzhaft sein. Es kommt jedoch schnell zu Behandlungserfolgen.